Das Rathaus ist am Montag, den 30. Oktober 2017 geschlossen.

Hier finden Sie den Link zum interaktiven Ortsplan von Wurmannsquick...

Geschichte Markt Wurmannsquick

Wurmannsquick kann auf eine lange und bewegte geschichtliche Vergangenheit zurückblicken. Der Ort zählt zu den ältesten des Landkreises Rottal-Inn. Die Siedlungsgeschichte von Wurmannsquick reicht weit hinter den Beginn der schriftlichen Überlieferungen zurück. So bleiben die Zeit der Entstehung unseres Ortes und manche spätere Periode, die nur spärlich belegt ist, weitgehend im Dunkel der Geschichte. Die Sage allerdings weiß mehr zu berichten.

Weiterlesen ...

In der Gemeinde Wurmannsquick leben 3802 Einwohner (davon 190 als Nebenwohnung). Hier die genaue Statistik nach Ortsteilen, Ausländeranteil, etc.

 

Wurmannsquick liegt in der Region Landshut inmitten niederbayerischer Hügellandschaft direkt an der B20, etwa 6 km südlich von Eggenfelden, 20 km nördlich von Altötting, 25 km nordwestlich von Simbach und 19 km von der Kreisstadt Pfarrkirchen entfernt.

Weiterlesen ...

Bodenverhältnisse der Gemeinde Wurmannsquick:

Weiterlesen ...

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Nachbargemeinden. Die Gemeinden Mitterskirchen, Eggenfelden, Hebertsfelden, Tann, Zeilarn und Erlbach grenzen direkt an Wurmannsquick:

Weiterlesen ...

Bei unseren Impressionen sehen Sie einige der interessantesten und schönsten Sehenswürdigkeiten & Plätze der Marktgemeinde Wurmannsquick.

Weiterlesen...